“Was, wenn ich einen Beitrag dazu leisten könnte, dass Menschen mehr Gemüse essen?”

Bernadette Kooijman:

“Vor ein paar Jahren, nach einem langen Arbeitstag, fiel ich auf die Couch und sah mir die Abendnachrichten im Fernsehen an. In der Werbepausen sah ich eine „innovative“ Neuheit: den Pizza-Burger. Da habe ich beschlossen, dass es Zeit ist, etwas zu tun. Am nächsten Tag habe ich meinen Job gekündigt und mein eigenes Food-Startup gegründet, das zum nachhaltigen Kampf gegen Übergewicht beitragen sollte. Mein Ziel ist es, den Verzehr von Gemüse zu erhöhen, indem ich die Gemüseprodukte leckerer und attraktiver für den Kunden mache. Gesunde Ernährung muss wieder zu einem Automatismus werden. Nichts worüber wir lange nachdenken müssen. Sich gesund zu ernähren kann Spaß machen und lecker sein. So werden die Menschen automatisch weniger Zucker und Fett essen, und mehr Ballaststoffe. Dadurch werden die Menschen weniger essen und ein bisschen gesünder sein.”

foto: @chiaramigliorini

Rote-Bete-Tortilla mit Hüttenkäse, Hummus, frischem Gemüse, Chili und Spiegelei.

Eine gesunde Lebensweise ist die Grundlage eines langen, positiven und glücklichen Lebens.
Wir glauben, dass man sich ein bisschen gesünder ernähren kann, ohne sein Essverhalten grundlegend zu ändern.
No Fairytales entwickelt leckere Produkte, indem wir bekannte und häufig verzehrte Nahrungsmittel mit einer großen Menge Gemüse anreichern.
Mit kleinen Schritten zu einer gesünderen Ernährung.
Keine Märchen.

No Fairytales.

foto: @foodlies.nl

Karotten-Tortilla mit Hüttenkäse, Schnittlauch, Karotten, Spinat, Paprika, Gurke und Tomate.

  • 2.1
    Milliarden Menschen leiden an Übergewicht
  • 795
    Millionen Menschen verhungern
  • 80%
    aller Niederländer essen nicht genug Gemüse

Das Essverhalten lässt sich am schwersten ändern:

Studien der Stanford University (2016) zeigen, dass das Essverhalten von all unseren tief sitzenden Gewohnheiten die am schwersten zu verändernde ist. Die meisten Menschen kaufen keine gesunden Lebensmittel, sie kaufen, was lecker ist. Tofu und Karotten sind vielleicht gesund, den meisten Menschen sind jedoch Hamburger lieber als Tofu-Bällchen mit Karotten, stimmts? Seien wir doch mal ehrlich.